Blumenzwiebeln pflanzen

Blumenzwiebeln
© Fluwel

Es ist eines dieser kleinen Naturwunder, das das Gärtnern zu einer wahren Freude macht, wenn im Frühling Narzissen, Tulpen und andere Zwiebelblumen wie von Zauberhand aus dem Boden sprießen. Ihre farbenfrohen Blüten sind die Belohnung dafür, dass man im Jahr zuvor die Zwiebeln in die Erde gepflanzt hat.

Dabei kann man im Grunde nicht viel falsch machen. Pflanzabstand und -tiefe sind in der Regel auf der Verpackung angegeben. Nur, den richtige Zeitpunkt für die Pflanzung von Blumenzwiebeln zu finden, fällt vielen schwer. Im Handel werden die Zwiebeln schon sehr früh angeboten. Davon sollte man sich jedoch nicht verunsichern lassen.

Blumenzwiebeln, die im Frühling blühen, sollten frühestens gepflanzt werden, wenn sich im Herbst an den Bäumen die Blätter verfärben. Vorher ist der Boden noch zu warm, so dass sie entweder austrocknen oder faulen, wenn es zu nass ist.

In Onlineshops können Gartenbesitzer auch schon jetzt bestellen und dabei aus einem großen Blumenzwiebelsortiment auswählen. Bis zur Lieferung lagern die niederländischen Profis die Zwiebeln unter optimalen Bedingungen. Geliefert wird die Bestellung dann pünktlich zur Pflanzzeit. Quelle: GPP