Clematis

Clematis
© Rainer Sturm / pixelio

Clematis haben keine besonderen Bodenansprüche, wichtig ist nur, dass sie nicht zu nass stehen. Und sie brauchen wie alle Waldpflanzen einen kühlen Fuß, d.h. die Kletterpflanze muss da, wo sie aus der Erde kommt, mit einer entsprechenden Bodendeckung beschattet werden und zwar so, dass die Niederschläge den Boden trotzdem noch erreichen. 

Kletterpflanzen eignen sich nicht nur für die Berankung von Wandflächen und Pergolen, viele sind auch geeignet, in Bäume hineinzuwachsen. Sehr schön sind zum Beispiel verschiedene Clematis-Arten, die an Obstbäume gepflanzt eine zweimalige Blütezeit bescheren.

Seit einigen Jahren verstärkt sich die Nachfrage nach schwach wachsenden Kletterpflanzen für die Verwendung im Kübel auf Balkon und Terrasse. Clematis-Sorten wie z.B. ´Justa`, ´Ashva` oder ´Piilu` werden nur 1,5 bis zwei Meter hoch und tragen viele Knospen - perfekt für den Balkon.

Tags: