Hochsaison auf der Terrasse

Verbenen
© GMH

Jetzt wird es Sommer. Und so entwickeln sich Ihre Kübelpflanzen prächtig:

Richtiges Gefäß

Wählen Sie einen genügend großen Topf aus. Eine ausreichende Drainage ist wichtig, damit das Gießwasser gut abfließen kann und sich keine Staunässe bildet. Befüllen Sie deshalb hohe Gefäße zunächst mit einer Drainage-Schicht aus Blähton oder Styropor. Das spart außerdem Erde und macht den Topf leichter. 
Rosen sind tiefwurzelnde Gehölze. Bei Pflanzung in einen Kübel sollte man auf jeden Fall hohe Gefäße auswählen.

Richtig gießen

Das heisst ausreichend aber nicht dauerhaft nass. Denn darauf reagieren viele Sommerblumen mit faulenden Wurzeln.

Gut nähren und zugleich schützen

Das gelingt leicht mit Kombi-Stäbchen, die die Kübelpflanzen etliche Wochen mit den notwendigen Nährstoffen versorgen und zusätzlich vor saugenden Insekten schützen.
Gute Pflege heisst außerdem, verwelktes Laub ausputzen und Blüten herausschneiden bevor sie Samen ansetzen, damit die Pflanze ihre volle Energie in neue Blütenbildung setzt.