Garten und Kunst auf der Philadelphia Flower Show

“ARTiculture - where art meets horticulture” war das diesjährige Motto der Philadelphia Flower Show, welche von der Pennsylvania Horticulture Society (PHS) ausgetragen wird. Sowohl Gartenbau Experten als auch Hobby Gärtner sind vom 1.-9. März eingeladen zu erleben, auf wie vielen verschiedenen Wegen Kunst und Gartenbau miteinander verbunden sind.
PHS hat sich mit achtzehn Museen in den USA zusammengeschlossen und den Ausstellern bestimmte Gemälde, Kollektionen und Genres als Inspiration für ihre Arbeiten angeboten. Eine Gruppe Luftakrobaten heißen die Besucher in der Grand Hall willkommen und die Gäste können florale und gartenbauliche Kunstwerke bewundern, die von den Anfängen des Amerikanischen Ballets oder von Künstlern wie Wassily Kandinsky und Steve Tobin inspiriert wurden. In zusätzlichen Ausstellungen und Attraktionen können Besucher Weinproben, Blumen Workshops, Kochdemonstrationen und vieles mehr erleben.
Die Philadelphia Flower Show ist die älteste Blumen Show der Vereinigten Staaten und wurde 1829 zum ersten Mal ausgetragen. Die Messe heißt jedes Jahr mehr als 265.000 Besucher in ihren Hallen willkommen.

Erstellt von: 
Philip

Tags: